Andreas Heil

Professor für Software Engineering

Follow @aheil
Heilbronn, Deutschland
info@aheil.de
https://www.aheil.de

Über mich

Mein Name ist Andreas Heil. Ich bin Professor für Software Engineering an der Hochschule in Heilbronn.

Ich habe an der Universität Karlsruhe (TH) Software Engineering und das Internet studiert und dort meinen Abschluss als Informatiker erhalten und wurde an der Technischen Universität in Chemnitz im Bereich Web Engineering promoviert.

Ich war Entwickler bei Microsoft Research und habe einige Jahre für Microsoft in Deutschland und Cambridge, UK gearbeitet. Unsere besten Bits und Bytes wurden Bill Gates und Craig Mundie auf der Microsoft PDC und dem Microsoft TechFest gezeigt. Dies und das wurde von Craig Mundie sogar an der Cornell, Harvard University als auch an der University of Wahsington gezeigt.

Ich war Entwickler, Senior Entwickler, Architekt und Entwicklungsleiter. Ich habe Erfahrung in der Beratungsbrache gesammelt, habe für einen großen deutschen Mobilfunkanbieter in einem legendären Jahr 2000 Projekt mitgearbeitet, war Mitglied eines phänomenalen Scrum-Teams beim führend Unternehmen für Kanzleisoftware in Deutschland und durfte als Entwicklngsleiter ein Rocket-Team leiten, das mit der ersten SAP-Hana In-Memory-Datenbank arbeitete. Die Jahre vor meiner Professur war ich mit einem tollen Team für die Unternemensintegration bei dm-drogerie markt verantwortlich und habe dort GoBD und DSGV-Projekte gestemmt.

Ich habe Vorträge auf Konferenze und Veranstaltungen gehalten, habe zahlreiche Artikel für die das .NET Magazin dotnetpro geschrieben, bin MItverfasser von sechs Patenten und habe zahlreiche Paper im Bereich des Web Engineering, Service-Infrastrukturen und Use Interaction veröffentlicht.

Ich bin Dozent an der Dualen Hochschule Baden Wärttemberg in Karlsruhe, unterrichte Interaktive Systeme und wurde dort in den Prüfungsausschuß berufen.

Mein Blog behandelt überwiegend technische Themen, die ich persönlich für interessant halte, diese lerne und darüber schreibe. Die meiste Zeit schreibe ich, damit ich später danach googeln kann. Typischerweise handelt es sich um kleine Hacks, Anleitungen, Thehmen rund um das Gebiet des Web Engineerings und der Informatik, je nachdem was mich gerade interessiert. Alle Informationen auf der Seite als auch auf meinem Blog repräsentieren meine eigenen Meinungen und Auffassungen und sind mit einer hohen Wahrscheinlichkeit sowieso falsch.

Ich habe meinen ersten Computer mit acht Jahren gekaugt, ein gemoddeter C64, dannach ein Amiga 500 mit phänomenalen 512 KB Speichererweiterung bevor ich letztendlich auf PC und Mac wechselte. Ich war bereits im letzten Jahrtausend online, war ein Fido Node, hatte mit der Spaceline BBS eine eigene Mailbox und habe die ersten Webseite des Karlsruhers Stadtteil Mühlburg programmiert. Ich lese viel, spreche Deutsch, Englisch, ein wenig Französisch und Schwedisch. Ich habe Assembler, C, Basic, Pascal, Perl, Python, Visual Basic, Java, JavaScript und Processing gelernt, programmiere jedoch am liebesten in C# und .NET. Ich google regelmäßig nach, wie man ein Array initialisiert.

Nachdem is 2011 Microsoft verlassen hatte wechselte ich zunächst auf Mac, hatte einige Linux Server und habe mich für das Feld Internet of Things interessiert und habe die ELV Max! Steuerung für das openHab Projekt entwicklet. Dann fand Microsoft das plötzlich auch alles interessant.

Ich experimentiere gerne mit neuen Technogien, bin ein Gadeteer, schraube meine Geräte auf um zu lernen wie sie funktionieren. Öfters als es zu empfehlen ist zähle ich zu den Early Adoptern. Ich war ein Nerd und Geek, lange vor The Big Bang Theory, was man mir aber nicht immer ansieht. Ich habe keine zwei linke Hände, habe ein Haus gebaut und Bäume gepflanzt. Ich liebe Apple Produkte und kenne Star Wars in und auswendig. Ich liebe Science Fiction.

Ich habe eine wundervolle Frau, zwei großartige Kinder und einen liebenswerten Hund. Ich bin Vegetarier und - nein, ich esse keinen Fisch!